Nach oben

 

 

Aktuelles vom    01.10.2004  -  30.10.2004:

 

Lüneburgreise für den 04.12.2004 terminiert

Der nächster Saunaausflug wurde für den 04.12.2004 terminiert. Der Präsident wird sich hoffentlich um ein geeignetes Quartier kümmern!

31.10.2004

 

Schwerer Verlauf des Saunaabends

Feucht und lang verlief der Freitägliche Saunaabend. Besonders hervorzuheben war die Anwesenheit des Webmasters! - Prima, mehr davon! Leider konnte der Präsident krankheitsbedingt nicht teilnehmen! Für die übrigen Saunabrüder war der Abend aber ein besondere Erlebnis. Die Kiste Wittinger wurde nach langer Zeit mal wieder geschafft und an die eigentliche Sauna schloss sich ein griechischer Abend, der mit den "Handballschwestern" ausklang, an.

29.10.2004

 

Gründungsmitglied bringt Spitzenläufer ins Schwitzen

Bei Freitagabendlauf war es erstaunlicherweise das Gründungsmitglied, das mit einem fulminanten Schlussspurt die anderen teilnehmenden Saunabrüder ins Schwitzen brachte. Hier sollt wirklich jemeind seine Nicht-Teilnahme nochmals überdenken! Gelaufen sind der König, der Webmaster, der Finanzminister und das Gründungsmitglied (ca 11 km)

29

 

Meldung zum Hamburg Marathon bestätigt!

Nun ist es amtlich: Die warmen Brüder haben gesicherte Startplätze beim Hamburg-Marathon. Fest bestätigt sind die Meldungen vom König, dem Finanzminister, dem Webmaster, dem Botschafter, dem Jugendwart und dem Aufgussmeister. Schon länger bestätigt sind die Betreuerplätze vom Präsidenten und dem Gründungsmitglied!

27.10.2004

 

König liegt weiter flach

Nach langwieriger Erkältung liegt der König nun wegen Zahnbeschwerden flach. Eine Krankheit jagt die nächste und man kann nur hoffen, dass der König das Training noch in dieser Woche wieder aufnehmen kann. Nach letzten Informationen scheint aber der Start beim Hamburg Marathon nicht gefährdet. Trainiert haben heute Botschafter und Aufgussmeister (13 bzw. 9 km).

26.10.2004

 

Ein letztes Mal Pepperoni?

Vermutlich zum letzten Mal sind die Warmen Brüder zum Abschluss eines Saunaabends beim Griechen eingekehrt! Wie uns am Freitag bestätigt wurde, wird das Lokal zum Ende des Monats geschlossen. - Schade! - So manche Pepperoni ist dort über unsere Zunge gewandert. Na mal sehen was kommt! Der Saunaabend war mäßig besucht (Finanzminister, Präsident und Aufgussmeister) Jugendwart und König trafen sehr spät noch zu einer kurzen Beratung ein. Der König war nach wie vor krank!

Ach so, gelaufen sind Finanzminister und Aufgussmeister (8,8 KM, ca. 50 min)

22.10.2004

 

Stadtjapper läuft durch die Gemeinde Eldingen

Heute hat sich der Finanzminister aus der Großstadt auf's Land begeben und dort an einem 16,5 KM Lauf durch die Gemeinde Eldingen teilgenommen. 101,5 lange Minuten konnte er gemeinsam mit König und Aufgussmeister das Oktoberfest Revue passieren lassen, die Website und den Hamburg Marathon planen. Herausgekommen ist dabei die 2. Generation!

19.10.2004 

 

Jugendwart in neuem Domizil

Wie aus gut unterrichteten Kreisen zu hören ist, hat der Jugendwart sein neugebautes Eigenheim bezogen. Eine eineinhalbjährige Bauphase neigt sich ihrem Ende. - Herzlichen Glückwunsch und alles Gute im neuen Heim.

18.10.2004

 

Oldenburger Citylauf geplatzt

Harte Probe für den Ehrgeiz unserer Laufbrüder! Teilnahme am Oldeburger Citylauf abgesagt. Schulterverletzung und familiäre Verpflichtungen waren die Ursachen. Wir werden beobachten ob die Absagen jetzt Seriencharakter bekommen!!!

17.10.2004

 

Erstes "Warme Brüder Oktoberfest"

Unser erstes Oktoberfest hat einen ausgesprochen guten Verlauf genommen. Es wird über keinerlei ernste Ausfälle berichtet. Die zünftige süddeutsche Mahlzeit hat allen gemundet, nur der Botschafter musste einmal mehr seinen "süßen Senf" hinzugeben und über den Kartoffelsalat meckern.  Alles in allem war aber auch er mit dem Verlauf des Abends zufrieden. Schließlich war es der Botschafter, der diese Art der Feier in den hohen Norden importiert hat.

Bilder gibt es später unter Events!

PS: Dem Präsidenten geht es sehr gut! Vielen Dank!

15.10.2004

 

Warme Brüder beim Oldenburger Citylauf!

Am kommenden Sonntag werden die Warmen Brüder voraussichtlich beim Oldenburger Citylauf starten! Der 5 km Lauf soll im Bademantel und Badelatschen, der 10-er in Sportklamotten gelaufen werden. Gäste sind gerne willkommen!

11.10.2004

 

Keine besonderen Ereignisse beim Sonntagslauf

Nichts besonderes gibt es über den überaus harmonische sonntäglichen Lauf der Warmen Brüder zu berichten. 22,9 KM in 2 h 18 min bestritten von den Teilnehmern: König, Botschafter, Jugendwart und Aufgussmeister. Bei bestem Wetter schadeten auch kleinere Abkürzungsversuche des Botschafters in keinster Weise dem Gelingen dieses Laufes.

Im Übrigen wurde das Oktoberfest intensiv durchgesprochen!

10.10.2004

 

Aufregung beim König

Einmal mehr war es der Botschafter, der in seiner unnachahmlichen Art und Weise die Saunatruppe durcheinanderwirbelte und den Zusammenhalt der Truppe aufs Härteste prüfte. Immer wieder stellt er bestehende Hierarchien in Frage und immer wieder sind König und Präsident Ziel seiner Angriffe. Der Abend endete beinahe mit einem Eklat, als der König dem Botschafter in einer kurzerhand beschlossenen Strafaktion das Essen verweigerte.

Die Situation hat sich mittlerweile glücklicherweise wieder entspannt!

Näheres hierzu findest du im Forum!

05.10.2004

 

Gutes Abschneiden der Warmen Brüder beim Langlinger Volkslauf

Zumindest zwei der WB waren mit Ihren Ergebnissen über 15 KM in Langlingen sehr zufrieden! Der König und der Finanzminister setzten mit hervorragenden Zeiten (64,33 und 63:39) Maßstäbe. Der Finanzminister machten seiner Profession alle Ehre und hat das erste Mal mit einem Lauf Geld verdient (Startgeld 4 EUR, Preisgeld 3. Platz 5 EUR). Unbestätigten Gerüchten zur Folge soll der gesamte Ertrag den Saunabrüdern zu Gute kommen. 

Der Jugendwart hat sich, seiner Aufgabe folgend nach 10 km (ca. 48 min.) um den Nachwuchs gekümmert!

Es bleibt zu erwähnen, dass Frau Finanzminister und "die gute Ute" zwei ausgezeichnete Siegläufe hingelegt haben!!

03.10.2004

 

Was ist mit dem König los

Die Querelen um die Macht? Die ständige Diät? Der Mangel an Alkohol? Sex entzug? - Wir wissen nicht, was den König beim gestrigen Saunaabend dazu getrieben hat, Saunafreunde in übelster Weise zu beschimpfen und zu beleidigen. Zugute halten muss man ihm allerdings, dass er die Situation durch eine förmliche Entschuldigung gerettet hat und so einen Eklat vermeiden konnte. 

Der Saunaabend war im Übrigen nett, von Harmonie gekennzeichnet und recht gut besucht (König, Präsident, Finanzminister, Botschafter und Aufgussmeister)!

01.10.2004